Gibt es Bildungsurlaub für NLP Trainings?

Lassen Sie sich diesen Blogartikel vorlesen…

 

…oder lesen Sie selbst…

Bildung ist das höchste Gut für nachhaltigen finanziellen Erfolg und Erfolg in der Karriere. Durch neue Fähigkeiten werten Sie Ihr Humankapital auf, erlangen neue Qualifikationen und erhöhen Ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt. Einerseits veraltet Wissen, weshalb Sie sich stetig fortbilden sollten, und andererseits helfen neue Qualifikationen, immer weiter zu kommen. Sind Sie in einem Angestelltenverhältnis, können Sie den sogenannten Bildungsurlaub beantragen. Unter bestimmten Voraussetzungen muss Ihnen Bildungsurlaub gewährt werden, und Sie können Bildungsurlaub für NLP Trainings machen.

Warum gibt es Bildungsurlaub?

Der Staat fördert es, wenn Angestellte Eigeninitiative zeigen und sich am lebenslangen Lernen interessiert zeigen. Ob Sie eine neue Sprache lernen wollen, sich berufsnah oder berufsfern weiterbilden möchten, oder ob Sie Ihre Kernkompetenzen mit einem Bildungsurlaub für NLP Trainings stärken wollen, ist dabei zunächst zweitrangig.

Zum Bildungsurlaub gehören zunächst folgende Rahmenbedingungen:

  • Sie legen die inhaltlichen Schwerpunkte Ihrer Weiterbildung selbst fest.
  • Je nach Bundesland gibt es ein eigenes Bildungsurlaubsgesetz. In Bayern gibt es leider gar keins.
  • Außer in Bayern und Sachsen haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub.
  • Seminare müssen als Bildungsurlaub anerkannt sein, damit Sie ihn beantragen können.
  • Auf bildungsurlaub.de finden Sie eine Datenbank voller zertifizierter Bildungsurlaube.
  • Sie haben während Ihres Bildungsurlaub Anspruch auf Freistellung von der Arbeitszeit.
  • Fünf Tage pro Kalenderjahr haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub.

Bildungsurlaub gibt es, damit die Arbeitnehmer sich weiterbilden und somit auf Dauer ihren Wert erhöhen. Es ist im Sinne aller Beteiligten, auf Dauer zu mehr Wissen und Fähigkeiten in der Bevölkerung zu kommen. Auch dass Sie nach einer gewissen Zeit befördert werden, ist im Sinne der Arbeitgeber und -nehmer.

 

Wie Sie Bildungsurlaub anmelden

Zunächst müssen Sie herausfinden, ob Sie Anspruch auf eine Freistellung für den Bildungsurlaub haben. Wenn Sie in Bayern oder Sachsen arbeiten, lautet hier die Antwort leider schon: nein. Dennoch können Sie Ihren Arbeitgeber danach fragen. Entscheidend ist hier der Arbeitsplatz und nicht der Wohnort. Werfen Sie bitte einen Blick in das Gesetz Ihres Bundeslandes. Unter Umständen dürfen Sie als Auszubildender keinen Bildungsurlaub nehmen oder unterliegen gewissen Beschränkungen. Es gibt auch in einigen Bundesländern Regelungen zu kleinen Unternehmen, in denen kein Bildungsurlaub gewährt werden muss. Auch die Inhalte der Seminare sind oftmals beschränkt: In manchen Bundesländern dürfen Sie keine Bildungsurlaube zu ehrenamtlichen Tätigkeiten nehmen.

Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, können Sie Ihren Bildungsurlaub für NLP Trainings anmelden. Suchen Sie sich dazu ein NLP Seminar in der Datenbank von bildungsurlaub.de heraus, das Ihnen gefällt. Bevor Sie das Seminar buchen, müssen Sie herausfinden, ob das Seminar als Bildungsurlaub anerkannt wird. Wenn Sie Ihren Arbeitgeber nach dem Bildungsurlaub fragen, sollten Sie ihn an der Terminwahl beteiligen. Hier gelten die gleichen Regeln für gewöhnlichen Urlaub. Der Betriebsablauf soll durch den Bildungsurlaub für NLP Trainings nicht gestört werden.

Reichen Sie dem Arbeitgeber nun folgende Unterlagen ein:

  • Die Anmeldebescheinigung
  • Den Anerkennungsbescheid
  • Ein formloses Schreiben, in dem Sie den Bildungsurlaub anmelden

Der Arbeitgeber wird Ihre Anmeldung prüfen. Sollte er Ihren Bildungsurlaub für NLP Trainings ablehnen, muss dies schriftlich erfolgen. In den Landesgesetzen steht sehr genau beschrieben, wann ein Bildungsurlaub abgelehnt werden darf oder nicht. Häufig machen Arbeitgeber alternative Vorschläge und suchen das Gespräch mit ihren Angestellten. Denn unter’m Strich bedeutet Bildungsurlaub für NLP Trainings eine Win-Win-Situation.

nlp atelier - Nürnberg

Newsletter